Rollstuhl-Urlaub in Andalusien

Hotel Las Palmeras***+ | Fuengirola - Spanien

schon ab € 786,- pro Person/Woche
Kurzinfo
Spanien_Andalusien_LasPalmeras

Ilunion Fuengirola**** | Fuengirola - Spanien

schon ab € 839,- pro Person/Woche
Kurzinfo
Spanien_Andalusien_Fuengirola

Ilunion Calas de Conil**** | Conil - Spanien

schon ab € 958,- pro Person/Woche
Kurzinfo
Spanien_Andalusien_CalasDeConil

Valentin Sancti Petri***+ | Chiclana - Spanien

schon ab € 1.077,- pro Person/Woche
Kurzinfo
Spanien_Andalusien_SanctiPetri

Andalusien

ist die südlichste Region Spaniens. Mit der Costa del Sol erwartet Sie hier einer der schönsten Strände. Darüber hinaus ist die Gegend für Ihre hervorragenden Weinanbaugebiete bekannt und erwartet Sie mit vielen Köstlichkeiten in den urtypischen Restaurants und kleinen Tapas-Bars. Erreichbar ist die Region über den Flughafen Málaga, der von fast allen größeren deutschen Flughäfen angeflogen wird.

Malaga

Malaga ist die zweitgrößte Stadt in Andalusien und lockt nicht nur in den Sommermonaten mit angenehmen Temperaturen die Touristen an. Kulinarisch hat Malaga für jeden was dabei, genießen sie doch einen typischen Wein oder probieren Sie eine frittierte Forelle. Oder spüren sie das Flair der Stadt auf der Zunge mit einem leckeren Eis.

Marbella

Marbella ist ein beliebter Urlaubsort an der Costa del sol, entdecken sie den berühmten Yachthafen Puerto Banús oder den Fischerhafen nach den vielen eindrücken empfehlen wir Ihnen die Altstadt mit den vielen gemütlichen Straßenrestaurants.

Conil de la Frontera

Die idyllische Stadt, die früher hauptsächlich vom Fischfang und der Landwirtschaft lebte, kann heute mit bis zu 80.000 Touristen in den Sommermonaten eine lebendige Stadt anbieten. In den kleinen Gassen der Stadt finden sich Bars und Geschäfte. Wer es ein bisschen ruhiger angehen lassen möchte, der kann sich an den schönen Stränden oder Buchten den Wind um die Ohren wehen lassen.

Torremolinos


Feiner Sandstrand, viel Sonne und blaues Meer: Torremolinos liegt nur wenige Kilometer vom Flughafen Malagas entfernt. Als ehemaliger kleiner Fischerort ist Torremolinos heute ein bekannter Badeort. Erhalten geblieben sind ursprüngliche Bars, die stets frischen Fisch verkaufen. Auch das alte Fischerviertel El 
Bajondillo zeigt viel von der 
einstigen Geschichte des Ortes.

Fuengirola


Vor allem die großartigen Strände haben das Gebiet bekannt werden lassen. Nicht nur Badespaß und gutes Wetter sondern auch das kulturelle Erbe sind einen Besuch wert. Malaga wurde von Phöniziern gegründet und hatte unter den Mauren große Bedeutung. Historische Reste in der Stadt zeigen die großartige Vergangenheit. Dazu kommt die landschaftliche Schönheit: romantische Bergketten und malerische Ortschaften. 

Conil de la Frontera


Spüren Sie das Flair des ehemaligen Fischerdorfes mit arabischen 

Einflüssen an der Costa de la Luz. Verwinkelte Gassen und traumhaft gestaltete Innenhöfe sind hier typische Elemente. Conil liegt eingerahmt von Wald und goldenem Sandstrand. Die nächste Großstadt Cadíz ist rund 40km entfernt. 

Chiclana de la Frontera


Der Ort ist für die Offenheit und Warmherzigkeit der Einheimischen bekannt. Zudem gibt es in der Gegend eine Vielzahl von Highlights für Kulturliebhaber, z.B. den Flamenco. Man kann die 3.000 jährige Geschichte dieser Gegend förmlich spüren. Die Nationalparks und die "Weissen Dörfer" zählen im Inneren der Provinz zu den beliebtesten Ausflugszielen.