Buchungshotline

+49 (0) 5204 / 922 78 0

Mo–Fr:
09:00–13:00 Uhr
(Vorübergehend verkürzt)  

Ihre Merkliste:

Ihre Merkliste ist noch leer

Lodge Tour - 15 Tage | Namibia

Buchungsnummer 13364
  • Afrika_Namibianeu
  • Afrika_Namibianeu_01
  • Afrika_Namibianeu_02
  • Afrika_Namibianeu_03
  • Afrika_Namibianeu_04
  • Afrika_Namibianeu_05
  • Afrika_Namibianeu_06
Ort: Namibia
Region: Namibia
Land: Namibia
Gesamtnote:
Unterkunft:
Weiterempfehlungsrate:

Tag 1: Ankunft - Windhoek - Namibia
Abholung am Flughafen in Windhoek von Ihrem deutschsprachigen Tourguide. Fahrt zu einer ca. 2 Stunden entfernten Gästefarm, wo dann am Abend für Sie gegrillt wird.

Tag 2: Tag auf einer Farm
Am frühen Morgen Game Drive über die achttausend Hektar große Farm. Beim Sonnenaufgang gibt es ein Picknick. Wir entdecken die Tierwelt.Stunden zum Relaxen am Pool oder zum Baden in den "Hot Springs“, den natürlichen heißen Quellen. Gegen Abend ein weiterer Game Drive. Wein beim Sonnenuntergang. Eigenes Wildfleisch der Farm am Abend. Die Ruhe und die Natur auf dieser Farm werden Sie begeistern. 

Tag 3-5: Etosha Nationalpark
Der Etosha-Nationalpark ist wohl der bekannteste Nationalpark im Norden von Namibia und bedeutendstes Schutzgebiet des Landes. Der Park liegt am Nordwestrand des Kalahari-Beckens und umfasst fast die gesamte Etosha-Pfanne. Der Name "Etosha“ stammt aus dem Oshivambo und bedeutet so viel wie "großer weißer Platz“. Verschiedene Touren durch den Park und Sichtung der Big Five erwarten Sie.

Tag 6: Waterberg
Heute geht es zum Waterberg Plateau. Der Waterberg ist ein markanter Tafelberg in Namibia. Heute ist auf dem Plateau des Waterbergs und um dieses herum ein Nationalpark eingerichtet. Wir erreichen unsere Unterkunft mit einem gigantischen Blick und einer herrlichen Weite.

Tag 7- 8: Swakopmund

Heute geht‘s nun auf nach Swakopmund. Die Stadt liegt in der Wüste Namib, direkt am Atlantik nahe der Mündung des Flusses Swakop. Dort werden wir in einem Gästehaus am Atlantik wohnen und abends können wir zum Beispiel im "Hofbräu-Haus“ zu Abend essen. Bummeln und Erkunden der Stadt und der umliegenden Küste Richtung Walvis Bay am nächsten Tag.

Tag 9-10: Soussuvlei
Unsere Fahrt führt durch die Ur-Namib-Wüste an den Rand der Sossusvlei. Rundfahrt durch die orangefarbenen Dünen mit bis zu 380 Meter Höhe. Die Dünen entstanden vor etwa 5 Millionen Jahren. Je nach Stand der Sonne, blass gelb bis glühend rot leuchten. Heute bestünde die Möglichkeit, als ein einmalig faszinierendes Highlight z.B. einen privaten Flug oder eine Heissluft-Ballonfahrt über das Sossusvlei zu unternehmen. In dieser Lodge werden verletzte oder verwaiste Cheetahs und andere Wildkatzen aufgefangen und leben teilweise zahm auf dieser Farm.

Tag 11: Keetmanshoop
Fahrt über die wunderschönen Naukluftberge und Helmeringhausen. Die Naukluftberge liegen am Ostrand der Namib. Diese spektakuläre Gebirgslandschaft bildet tiefe Schluchten, die von ganzjährigen Bächen durchzogen sind, welche kristallklare Pools bilden.

Tag 12-13: Fish River
Der Fish River Canyon ist nach dem Grand Canyon der zweitgrößte Canyon der Welt. Der Fish-River ist mit einer Länge von über 650 Kilometer der längste Fluss Namibias. Unsere Unterkunft ist die einzige Unterkunft direkt am Abgrund zum Canyon. Auf Wunsch können wir uns zum Sonnenuntergang näher an den Canyon begeben. Unvergleichliche Bilder halten beeindruckende Erinnerungen fest.

Tag 14: Kalahari
Die Kalahari, wo sich unendliche Dünenketten aus rotem Sand mit grünen Tälern abwechseln und die Große Karoo. Eine weite Grassteppe mit Trockenflussläufen und üppiger Ufervegetation, kleinen Trockenseen und Baumsavannen.

Tag 14: Abreise
Fahrt zum Flughafen in Windhoek. Die Heimreise oder Weiterreise steht an.

AER Klarna Trust Check Goldener Rollstuhl 2010 charte der Vielfalt R+V Vereinigung deutscher Reisejournalisten ERV

Aktuelles

RUNA REISEN GmbH im Social Web

RUNA REISEN GmbH · Woerdener Str. 5a · 33803 Steinhagen · info@runa-reisen.de · Pflegehotels · Betreute Reisen · Rollstuhl-Urlaub